Ganztag am LLG

Stufen 5 und 6 – Pädagogisches Konzept

An erster Stelle ist natürlich der sukzessive Ausbau unseres Ganztagsbetriebs, der zu Beginn des Schuljahres 2010/11 eingeführt wurde, zu nennen. Wir gestalten den Ganztag am LLG mit einem ehrgeizigen pädagogischen Konzept, weil wir den Schülerinnen und Schülern an drei Langtagen in der Woche (Montag, Mittwoch und Donnerstag) klassenübergreifende Wahlpflicht-Projektkurse mit einem vielfältigen Themenangebot sowie Förderstunden und Übungszeiten in den drei Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik anbieten, in der Stufe 7 zusätzlich in der 2. Fremdsprache Französisch oder Latein.

Doppelstundenmodell

Der Langtag umfasst für die Schülerinnen und Schüler acht Schulstunden bis 15.40 Uhr nachmittags, die ausschließlich in Form von Doppelstunden unterrichtet und durch eine 65-minütige Mittagspause unterbrochen werden. Eine Optimierung der Stundenpläne in Richtung Entschleunigung und innerer Rhythmisierung wäre in der gesamten SI bei Beibehaltung des Einzelstundenkonzeptes, das pädagogisch und arbeitstechnisch weder den Schülerinnen und Schülern, noch den Lehrerinnen und Lehrern zuzumuten war, nicht realisierbar gewesen.

Bei allen Schul-Mitwirkungsgremien besteht Einigkeit, dass dauerhaft entweder eine 60-Minutentaktung oder eine 90-Minutentaktung zukünftig realisiert werden soll. Eine Rückkehr zur Einzelstundentaktung, die grundsätzlich dem vorrangigen Ziel der Entschleunigung des Unterrichtstages entgegensteht, wird dagegen ausgeschlossen.

Neue Mensa und Mensabetrieb

Nach einer einjährigen Bauphase konnten wir nun endlich nach den Herbstferien 2011 die neue Mensa in Betrieb nehmen. Wir sind alle froh, dass wir die schwierige und belastende Situation des improvisierten Essens in den Klassenräumen, die vom Sommer 2010 bis zum Herbst 2011 andauerte, endlich hinter uns haben: Wir haben nun eine funktional und ästhetisch äußerst ansprechende Mensa erhalten, die unsere Schule architektonisch aufwertet und den Schülern endlich eine dem Ganztagsbetrieb angemessene Mittagspause ermöglicht.

Mittagspause am LLG

Ab diesem Schuljahr bieten wir auch für die Klassen der Stufen 7-9, aber auch für die schülerinnen und Schüler der SII, konsequent eine betreute Mittagspause von 65 Minuten an, da die Stundentafel und der Stundenplan Nachmittagsunterricht (ab der 7. Stunde) erzwingen. In dieser Mittagspause können die Schülerinnen und Schüler der SI und SII am Mittagessen des Caterers in der neuen Mensa teilnehmen oder einen bekömmlichen Snack in der Caféteria, die von engagierten Eltern seit vielen Jahren ehrenamtlich betrieben wird, einnehmen.

Darüber hinaus bieten wir in der Mittagspause pädagogische, sportliche, künstlerisch-kreative und freizeitorientierte Aktivitäten an, die alle Schülerinnen und Schüler der SI (5-9) freiwillig wahrnehmen können. Die Aktivitäten werden zum Teil von Lehrkräften, aber auch von älteren Schülerinnen und Schülern angeboten und betreut. Die Schülerinnen und Schüler können die Mittagspause aber auch selbsttätig gestalten, sie für Gespräche mit Freunden, Relaxen oder für die Erledigung von Hausaufgaben nutzen. Für die Betreuung von Hausaufgaben steht in der Mittagspause ebenfalls ein Team von Lehrkräften bereit, um Unterstützung und Beratung zu leisten.