Tagebuchprojekt der 8e

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e haben sich mit Hilfe einer Internetrecherche  mit den Gründen für die Auswanderung in die USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts auseinandergesetzt. Sie haben außerdem erfahren, was die Schiffsfahrt in die Staaten für die Passagiere bedeutete und was sie erwartete, wenn sie in New York angekommen waren.

Die Erkenntnisse haben die Schülerinnen und Schüler in Tagebucheinträgen aus der Perspektive von Immigranten verarbeitet. Im ersten Tagebucheintrag findet man die Einträge vor dem Verlassen der Heimat. Im zweiten Tagebucheintrag kann man Berichte über die Schiffsfahrt lesen und im dritten Eintrag über die Ankunft auf Ellis Island.

Viel Spaß beim Lesen.

Birgit Holtwick (Klassenlehrerin, 8e)

Zurück