Der Sportzweig am LLG

22.01.2018: ab 19:00 Uhr Information Sportzweig für Grundschuleltern in der Aula
<title>Sportzweig LLG</title>
Bitte klicken Sie auf die einzelnen Kategorien im Bild, um weitere Informationen zu erhalten!
Leitbild des Sportzweigs

Leitbild

Die Besonderheit des Sportzweigs am LLG besteht in einer engen Verknüpfung leistungssportlicher Ziele im Rahmen eines gymnasialen Bildungs- und Erziehungsauftrags.

Das Leitbild spitzensportlicher Förderung am LLG:

  • Als ein Beitrag zur Begabtenförderung am Landrat-Lucas-Gymnasium will der Sportzweig sportlich talentierte Kinder und Jugendliche pädagogisch fördern sowie inhaltlich und organisatorisch so unterstützen, dass sie sowohl in der Schule als auch im Leistungssport ihr Optimum erreichen können.
  • Dabei wird dem Grundsatz gefolgt, talentierten Nachwuchssportlern optimale Rahmenbedingungen zu bieten und sie dabei ganzheitlich auf die Anforderungen und Auswirkungen des Spitzensports vorzubereiten.
  • Ziel der Ausbildung ist es, junge Menschen auf ihrem Weg zum erfolgreichen Sportler mit dem Auftrag und den Möglichkeiten eines Gymnasiums zu unterstützen. Dies beinhaltet, erwünschte Auswirkungen des Spitzensports für die Schüler zu bewahren und weiterzubilden,  aber auch unerwünschte Auswirkungen zu thematisieren und weitestmöglich abzufangen.
  • Das LLG stellt eine Gemeinschaft dar, die durch Sporttreiben, Bildung und Erziehung  das Fundament für die persönliche Entwicklung und für verantwortliches Handeln jedes Einzelnen legt und zum Erwerb wesentlicher Schlüsselqualifikationen für eine erfolgreiche Laufbahn in Schule und Sport führt.
  • Die bewusste, selbstständige und eigenverantwortliche Persönlichkeitsbildung wird als Grundlage und Voraussetzung für den größtmöglichen sportlichen als auch schulischen Erfolg (Abitur) verstanden.
Grundsätze des Sportzweigs

Grundsätzliches

Der Sportzweig setzt sich zusammen aus

  • den Sportklassen St. 5- EF
  • der schulischen und sportlichen Betreuung der Leistungssportler
  • den Leistungskursen Sport
  • den schulischen Wettkampfmannschaften im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia"

Der Sportzweig kooperiert mit

Der Sportzweig kooperiert mit folgenden weiteren Schulen:

  • Theodor Heuss Realschule
  • Berufskolleg Opladen
  • Berufskolleg Bismarckstraße
  • Katholische Hauptschule in Opladen
Entwicklung des Sportzweigs

1996   Partnerschule des Sports

2000   Einrichtung der 1. Sportklasse

2002   Eliteschule des Sports

2008   Eliteschule des Fußballs männlich

2010   Eliteschule des Fußballs weiblich

2013   NRW - Sportschule

Hall of Fame

Abitur 2017

Kai Havertz

Fußballspieler, 1. Bundesliga

Abitur 2016

Abitur 2015

Benjamin Henrichs

Fußballnationalspieler, 1. Bundesliga

Theresa Panfil

U20 - Weltmeisterin Fußball 2014, 1. Bundesliga

Rebecca Knaak

U20 - Weltmeisterin Fußball 2014, 1. Bundesliga

Abitur 2014

Abitur 2013

Anna Klink

U20 - Weltmeisterin Fußball  2014, 1. Bundesliga

Joshua Bluhm

WM & EM Gold 2017 Viererbob

Lukas Bellmann

Junioren-Weltmeister 2015 im Fechten

Janina Beune

Deutsche Meisterin 2012, Judo

Abitur 2012

Kathrin Hendrich

Olympiateilnehmerin 2016 Fußball

Danny da Costa

Fußballspieler, 1. Bundesliga

Abitur 2009

Abitur 2008

Fabian Giefer

Fußballtorwart, 1. Bundesliga

Robin Schembera

3x Deutscher Meister 800m, WM 2015

Karla Borger

Vize-Weltmeisterin 2013, Beachvolleyball

Abitur 2006

Abitur 2005

Laura Ludwig

Olympiasiegerin 2016, Beachvolleyball

Sara Goller

Europameisterin 2008/10 und Olympia-Fünfte in London 2012, Beachvolleyball

Abitur 2004

Katrin Green

Paralympicssiegerin 2008 200m & Bronze 2012 200m

Rene Adler

Vize Europameister 2008 Fußball, 1. Bundesliga

Abitur 2003

Clara Woltering

WM Bronze 2007, Handball

Abitur 1996

Danny Ecker

Hallen-Europameister 2007 Stabhochsprung

Flyer Infoschrift Sportzweig 2018

Flyer_Sportzweig_2018.pdf (4,0 MiB)

Ausführliche Informationen zum Sportinternat und das ganze Video erhalten Sie hier.